..eine neue Liebe die mich so überlaufen läßt, das ich alle daran teilhaben lassen möchte. Er (Weltenwanderer) wird mir antworten...
 

Alter: 62
 



Werbung



Blog

Fragen

Liebe ist nicht lau - nicht kühl. Wenn du liebst, dann glüht das Herz, aber es verzehrt nicht;  verbrennt nicht. Liebst du, bist du frei.

Liebe kann dich niemals enttäuschen - denn sie erwartet nichts. Die Liebe kennt kein  Leid und KEINEN Schmerz.

Die Leibe teilt nicht, bewertet nicht, fordert nicht und schränkt nicht ein. Sie erwartet nichts.

SIE IST 

Warum tut es dann weh? Ist es keine Liebe? Ist es in "Besitz nehmen wollen"?  Ist es Egoismus? Kann es erst dann wahre Liebe sein, wenn es nicht mehr weh tut? Hat man erst dann verstanden?  Oder ist sie doch einfach nur so groß das es einfach weh tut, weil man ohnmächtig vor Glück werden könnte? Weil man ohnmächtig vor Schmerz und Sehnsucht werden könnte? Ist es die Liebe auf einer anderen Ebene?Was ist es, weiss es jemand? Mir fehlt die Antwort -- da ist nur jede Menge Gefühl.

subsellium am 24.9.07 21:20


Liebe mal anders

Man nehme viel Vertrauen

lege das Gefühl dazu

würze es gut mit Leidenschaft und Schmerz

mische es gut mit vielen Träumen , Hoffnung und Sehnsucht

und lege etwas Zukunft dazu.

Nimm alle Zutaten und mische es gut durch, aber nicht zu fest.

Enge  Liebe kann einem den Atem nehmen und erdrücken.

Gib lieber etwas Freiraum dazu, dann kann die Liebe sich  enfalten und die Beziehung in weitere Ebenen heben und zu neuen Dimensionen führen.

weltenwanderer am 24.9.07 20:50


..die Zeit

sie ist zu meiner schlimmsten Feindin geworden.

Wenn er bei mir ist jagd sie davon.

Wenn er fort ist schleicht sie....nun sitz ich hier alleine und schreibe einen Blog...ich muss dir sagen das ich dich liebe... Was geschieht da nur?  ...ich kann nicht schlafen , kann nicht essen wenn du nicht da bist. Die Sehnsucht ist kaum zu ertragen...spürst du wie ich dich brauche? Du weckst in mir Gefühle und Träume - unbeschreiblich

Ich vermisse dich.

Hörst du wie ich die Stunden , Minuten, Sekunden zähle?

ich vergehe nach dir........komm zu mir - nimm mich  in deine Arme und sag mir das alles gut wird.

subsellium am 23.9.07 22:02


für einen Moment

...konnte ich seine Nähe genießen.

für einen Moment konnte ich den Duft seiner Haut atmen

für einen Moment konnte ich dich ich in meinen Armen spüren

für immer wird er in meinem Herzen sein.

Ich weiß nicht wie lange er das mitmachen kann. Er ist müde, macht einen gejagden Eindruck...es tut mir leid, so leid für ihn. Doch kam er vorbei um mich zu sehen. Es war schön, so schön und für ihn so anstrengend ....zig km -Fahrt für ein paar Augenblicke...er hat es getan, für mich - für ihn - für uns. Ich danke dir mein Schatz--mache mir Sorgen um dich....

subsellium am 23.9.07 17:12


ohne ihn

eingeschlafen  - ohne ihn

nicht geschlafen - ohne ihn

aufgewacht - ohne ihn

ein freier Tag mit Sonnenschein - ohne ihn

Frühstück - ohne ihn

was tun - ohne ihn

ich bin allein - ohne ihn

Es tut weh - ohne ihn

Es sollte ein Wochenende sein - -mit ihm

subsellium am 23.9.07 12:48


schnell vergangen ist der Tag. 

Putzen, einkaufen, eine Freundin besuchen. Lange Gespräche...so ist die Zeit dann doch schnell vergangen. Die Gedanken bei ihm....auch über ihn gesprochen...und wieder gespürt wie sehr er fehlt. Wie schön es aber auch ist ihn im Herzen zu tragen.

Es ist schon seltsam,  bereits 2 x habe ich versucht sie zu besuchen und immer war sie nicht daheim Heute da habe ich sie erreicht und es war ein Gespräch das mir sehr viel gegeben hat. Heute habe ich es auch gebraucht.

Mir geht es sehr gut.  Man trifft im Leben immer zur richtigen Zeit den richtigen Menschen und Anregungen.

Ich hoffe mein Schatz, du schläftst gut. Ich freue mich auf morgen. Ich liebe dich.

 

 

subsellium am 22.9.07 22:53


geschlafen

geschlafen! In seinen Armen...eng angeschmiegt an seinen Körper..nicht bewegt, die ganze Nacht. So ausgeruht und augeglichen wie heute morgen, war ich schon sehr langen nicht mehr. Ich glaube die Welt hätte untergehen können, ich hätte es nicht bemerkt. Geborgenheit, Ruhe Liebe ......nein er ist keine Schlaftablette (lach).

Nun ist er wieder fort...ich putze die Wohnung, nicht denken, höre seine Musik. Den Blick immer wieder auf die Uhr. Einkaufen muss ich noch..ja. das werde ich nun tun. Ablenken soweit es geht....ich vermisse dich schon wieder....

 

subsellium am 22.9.07 12:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de